Der Himmel auf Erden - Radfahren auf Mallorca


Erwähnen Sie Mallorca gegenüber einem Radfahrer, und Sie werden wohl seine Augen leuchten sehen. Er wird wahrscheinlich vor Freude quietschen, wenn er an die glatten, gepflasterten Straßen und die atemberaubende Landschaft denk, während er durch Serpentinen und über sanften Hügel radelt.

Mallorca ist perfekt zum Radfahren.

Eingebettet in das blaue Mittelmeer, hat diese wunderschöne Balearen Insel alles für Liebhaber des Radsportes. Heiße, sonnige Sommer und warme Winter, wo sich die Temperaturen zwischen 15 und 25 Grad Celsius bewegen. Das perfekte Klima für Outdoor-Aktivitäten. Kommen Sie im Frühling oder Herbst und Sie werden ruhige Straßen finden, wo Sie bei kühlen, milden Temperaturen radeln können. Es ist kein Wunder, dass professionelle Radfahrer für ihr Wintertraining nach Mallorca kommen.

Radwege in Mallorca
Verfolgen Sie die Spuren der Großen, und radeln Sie in Sa Calobra

Die Haarnadelkurven, alle 26, sind legendär. Die glatte Straße schlängelt sich vor einem wie ein seidig graues Band. Spüren Sie das anregende Brennen Ihrer Beine, während Sie höher und höher klettern. Spüren Sie den Wind in den Haaren, während Sie nach unten rasen. Vergessen Sie nicht, ab und zu von der Straße aufzublicken, um die Sicht zu genießen. Klippen, die sich azurblaue Meer eintauchen, meilenweit Sand, Meer und die zerklüfteten Berge der Serra de Tramuntana.

Ist Ihnen etwas heiß und fühlen Sie sich müde? Halten Sie eine Weile an und erkunden Sie die kleinen Dörfer und hübschen Städte. Es findet sich bestimmt eine Eisdiele in auf dem Fahrtweg. Ein paar Kugeln kühles, köstliches Eis wird Sie abkühlen und wird Ihnen extra Kraft geben, um den Fahrtweg fortzusetzen.

Sa Calobra Fahrradroute auf Mallorca
Radeln sie gemächlich durch die bildschöne Landschaft

Wenn intensives Radfahren nicht auf Ihrer Liste steht, und Sie es etwas gemächlicher und langsamer mögen, wird Ihnen das niemand nachtragen. Es ist letztendlich ein Urlaub. Es gibt viele großartigen Strecken für Sie, auf denen Sie mit Ihrem Fahrrad herumschlendern können. In einer Gegend, die als "The Interior" bekannt ist, gibt es viele auswellende, flache Strecken. Sie können durch duftende Zitronenhaine und alte Olivenhaine radeln. Vielleicht wird Sie Ihre Strecke durch Weinberge führen, wo Sie für einen kurzen genüsslichen Schluck regionalen Wein anhalten können.

Das Beste am Radfahren auf Mallorca ist, dass Sie sich keine Gedanken über ungeduldige Autofahrer machen müssen, die hinter Ihnen hupen. Die Autofahrer auf Mallorca sind geduldig, respektvoll und stehen voll und ganz hinter dem gesunden Lebensstil des Radfahrens. Falls Sie nicht mehr weiterkommen, oder Hilfe brauchen, finden Sie niemanden, der freundlicher und hilfsbereiter ist als die Einheimischen.

Radfahren Bilder Mallorca
Ruhetage während des Radfahrens

Muskeln müssen sich erholen und was gibt es Besseres, als einen Ruhetag einzulegen. Besuchen Sie Palma, eine wundervolle alte Stadt, die voller Geschichte, Kultur und schöner Architektur ist.

Erforschen Sie die Kathedrale von Mallorca und bestaunen Sie die enormen Fensterrosen. Schlendern Sie durch die ehemaligen arabischen und jüdischen Viertel und vielleicht können Sie die arabischen Bäder entdecken. Es gibt auch genug Einkaufsmöglichkeiten und jede Menge Museen in der Stadt. Sie können zwischen einem Besuch im Museum der Modernen Kunst oder sogar einem Spielzeugmuseum wählen. Unterbrechen Sie Ihren Ruhetag und besuchen Sie die zahlreichen Cafés und Restaurants rund um die Stadt.

Falls Sie sogar an Ihrem Ruhetag das Radfahren nicht sein lassen können, können Sie ein Rad ausleihen und gemächlich die Promenade runter fahren. Die Aussicht rund um die Bucht ist reizend und Sie können zur Marina schlendern oder den Haupthafen mit seinen Luxusjachten besuchen.

Aktivitäten auf Mallorca
Wunderbares Essen für Radfahrer auf Mallorca

Sie können nicht mit leerem Magen Radfahren. Es gibt viel gutes Essen auf Mallorca. Beginnen Sie den Tag mit ensaimada, ein mit Zucker bestäubtes Hefebrötchen, das nur auf der Insel erhältlich ist. Das Mittagessen könnte aus köstlich gefüllten Pasteten bestehen, oder pa’amb oli,mallorquinisches Brot mit Salat, Wurst und Käse. Im Winter werden herzhafte Reissuppen Ihren Magen füllen. Beenden Sie den anstrengenden Radfahrtag und relaxen Sie mit Tapas und Wein. Vielleicht haben Sie noch einen letzten Energieschub? Warum nicht in die Stadt gehen und das Nachtleben erkunden?

Und nach einem ganzen Tag Rad fahren und Feiern, gleiten Sie in Ihrem komfortablem, weichen Bett in Windeseile in den Schlaf. Und falls Sie einschlafen und träumen, dann träumen Sie vom perfekten Radfahren auf Mallorca.

Fahrradpausen auf Mallorca